Die Vitrektomie ist der Teilschritt einer Augenoperation, bei dem gezielt Teile des Glaskörpers chirurgisch entfernt werden. Sofern die Operation einzig die Vitrektomie zum Ziel hat, wird üblicherweise die ganze Operation so benannt.

Nach einer Vitrektomie mit anschliessender Gastamponate wird in der Regel der Patient postoperativ mit dem Gesicht nach unten gelagert. Dank unseren Kopfkissen kann der Patient bequem in dieser Position verweilen.